Wie das Kind richtig gro?zuziehen?

Die einzigartigen Geheimnisse, wie das Kind gro?zuziehen ist es richtig, sich mit der Erziehung der Kinder – die Sache die komplizierten, fordernden viel sehr Gedulden Zu beschaftigen. Diese Sache machen es muss herzensgerne tagtaglich, ein und derselbe Prinzipien folgend, wird sich anders bei Ihnen nichts ergeben. Das kleine Kind, wie auch alle lebendigen Wesen, auf dem Anfangsstadium der Entwicklung ist zur Wahrnehmung der visualen Erscheinungen besonders geneigt. Die vielfache Wiederholung einer und derselbe Handlung fordert das Bewusstsein des Kindes auf das Kopieren dieser Situation, und, einfacher – der Nachahmung dem Erwachsenen sagend. Nicht umsonst haben die Kleinen so gern, die Eltern zu wiederholen, mit dem Finger dem Pluschbaren "bedrohend", der "den Brei" oder, zum Beispiel, nicht essen will, sich nach dem Bauch beim Eintritt des Gefuhles der Sattheit knallend. Gerade deshalb ist es auf den fruhsten Stadien der Entwicklung des Kindes (etwa von 1,5 Jahre des Lebens) sehr wichtig allmahlich zu beginnen, in sein Leben klein, aber die sehr notwendigen Regeln einzufuhren.

Die Beachtung dieser Regeln wird Ihnen helfen und, Ihrem Kleinen schneller, den allgemeinen Lebensrhythmus nichtsdestoweniger zu finden den personliche Raum einander nicht verletzend. Erinnern Sie sich an die Entrustung, wenn Sie auf die Arbeit eilig fahren mussen, und das Kind bindet die Schnure ganz langsam zu. Oder, zum Beispiel, wenn das Kind in den Kindergarten ungern geht, den Abschied von den Tranen und den Versuchen begleitend, gleich nach Ihnen zu gehen. Dieser Beispiele sagen in erster Linie uber das unzeitige Anlernen des Kindes zu den allgemeingultigen Regeln. Geben Sie wir betrachten, welche wichtigste Rituale fruher ein beliebiger Kleine erlernen soll.
Also, wie Sie sehen, die Erziehung des Kleinen ist Sache genug muhsam. Jedoch will Vse-Sekrety.ru bemerken, dass man nicht zu vergessen braucht, wir tragen die meiste Verantwortung unseres Lebens gerade fur unsere Kinder. Bedauern Sie die Zeit auf das Kind nicht, sto?en Sie es nicht ab, selbst wenn Sie, um sehr beschaftigt sind dazu bis noch nicht den horbaren Wortern zu lauschen. Sie erinnern sich, dass auch Sie ganz klein einst waren. Die Fehler und die Lucken in der Erziehung konnen zu den sehr negativen Folgen bringen, wird die sehr und sehr kompliziert korrigieren, wenn es uberhaupt moglich ist. Teilen Sie alles Mogliche die Zeit den Kindern zu, sie es, erwachsen geworden, werden bewerten.