Was ist Spam auch als mit ihm zu kampfen?

Was ist Spam auch als mit ihm zu kampfen? Jeder Internetbenutzer fruh oder sto?t auf solche Erscheinung, wie die Spam spat zusammen. Dieses ziemlich unangenehme Stuck kann den nicht erfahrenen Benutzer uberraschen, deshalb es ist zu wissen, was ist Spam und wichtig, welche Methoden des Kampfes mit ihm existieren.


Es existieren etwas Bestimmungen der Spam, aus deren Grundung man ein Allgemeines fur alle seine Arten herausfuhren kann. Die Spam ist ein elektronischer Versand verschiedenen Geschlechtes der Werbung den Menschen, die das Einverstandnis auf ihr Erhalten nicht gaben. Die Spam nennen noch als der Netzmull.

Der Terminus "die Spam" ist vom Titel der Fleischkonserven "SPiced hAM» (in der Ubersetzung «der scharfe Schinken») geschehen. Diese Konserven wurden fur den Gebrauch von den amerikanischen Soldaten wahrend des Zweiten Weltkriegs vorbestimmt. Nach Abschluss dem Krieg blieben die riesigen Vorrate dieser Konserven – und sie musste man eilig vertreiben. In diesen Zielen hat der Hersteller der Konserven Hormel Foods prazedenzlos nach jenen Zeiten die Werbeaktie organisiert. Das Wort SPAM traf sich den Menschen uberall: auf den Fassaden der Gebaude, in den Druckausgaben, auf den Beforderungsmittel und den Schaufenster der Geschafte.

Je nach der Ausrichtung und den Zielen des Vertriebes der unerwunschten Werbung, unterscheiden die folgenden Arten der Spam:

Die postalische Spam. Die am meisten verbreitete und unangenehmste Art der Spam. Es ist der Massenversand der Werbung in Form von den elektronischen Briefen ohne Einverstandnis des Adressaten. Die postalische Spam kann sich schadenverursachend erweisen, da die Viren oft enthalt.

Die Spam auf den Blogs
. Die Unterbringung der Werbung auf dem Blog, nicht vereinbart mit seinem Besitzer, in Form von der Verbannung auf die Webseite in der Unterschrift des Kommentators oder der Verbannung im Kommentar (oft ist sowohl jenen, als auch anderes vorhanden).

Die Spam auf den Foren. Der Versand der Werbemitteilungen den Benutzern des Forums ohne sie darauf des Einverstandnisses.

Die hinausspringenden Fenster
(pop-up), verbreitet auf den Webseiten der unterhaltenden Thematik und den Webseiten "fur die Erwachsenen", gelten fur eine der Arten der Spam auch.

Die Suchspam
(die Web-Spam). Die Webseiten in die Netze, die fur die Veranderung der Ergebnisse der Suche in den Suchsystemen geschaffen sind. Daraufhin diese Webseiten, laut bestimmter Anfragen in der Ausgabe der Suchsysteme dargestellt worden, tauschen die Benutzer.

Au?erdem es dass der unnutze Mull ist, er kann auch die schadenverursachenden Viren enthalten, die den Computer nichts des leitenden Benutzers in spamerskuju das Netz aufnehmen konnen. Einige Spams-Versande enthalten die Schreiben des gaunerhaften Inhalts, die den unerfahrenen Benutzer auch tauschen konnen. Auch konnen die Massenspams-Versande den Verkehr massenhaft generieren, was zum Bremsen der Arbeit des Internets bringt.

Etwas werden unkomplizierte Aufnahmen wesentlich helfen, die Zahl der Spam in Ihrem Briefkasten zu verringern.

Wir geben die Adresse oft ab, um irgendwelchen Brief, der Codas der Aktivierung, die Bestatigung der Registrierung auf irgendwelcher Ressource zu bekommen. Dazu ist es empfehlenswert, zusatzlich (vorubergehend) den Briefkasten zu fuhren. Und die Hauptadresse E-Mail nur fur die regelma?ige Korrespondenz (der Bestellung zu den Sie interessierenden Versande und den Neuheiten, des Briefes von den Freunden und den Kollegen zu verwenden).

Geben Sie die Adresse E-Mail nicht ab wo es geraten ist, besonders auf den Foren oder in den Internet-Gesellschaften, d.h. auf den offentlichen Netzressourcen. Wenn solche Notwendigkeit auch Sie irgendwo auf irgendwelcher Web-Seite immerhin entstanden ist bezeichnen Sie die Adresse, versuchen Sie, das Symbol "des Hundes" durch etwas anderes zu ersetzen: auf den Buchstaben "und", auf die Worter "gaw", "den Hund", "den Hund" usw. wird Es die Chance vergrossern, dass spamerski der Kahn Ihre Adresse ignorieren wird wird es in die Basis nicht eintragen.

Wenn die Art der elektronischen Adresse tauschen es will nicht, kann man den Text mit der Zeichnung mit e-mail ersetzen. Dadurch werden Sie namlich einige Unbequemlichkeiten den Benutzern schaffen, sich entscheidend, Ihnen den Brief – doch die Adresse zu schreiben muss man manuell einfuhren. Jedoch ist ein positiver Moment, dass fur die Spam-Kahn in diesem Fall Sie tatsachlich werden sind unerreichbar.

Keinesfalls darf man auf spamerskije die Briefe antworten! Als Antwort auf die Spam der Mitteilung als absendend «lassen Sie mich in Ruhe!» Oder "mir nicht interessant Ihr Vorschlag», werden Sie zur Vergro?erung spamerskich der Angriffe auf Ihren Briefkasten nur beitragen. Also, eine der Antworten auf die Frage, wie mit der Spam zu kampfen – es zu ignorieren.

Eine der Weisen des Kampfes mit der Spam – die Anlage der Spams-Filter, der speziellen Programme, die viele postalische Kunden einschlie?en. Nach verschiedenen Merkmalen die Spam bestimmend, werden diese Programme die verdachtige Korrespondenz in die entsprechende Mappe unterbringen oder sofort werden sie entfernen. Jedoch kann ungeachtet der genug hohen Effektivitat der Arbeit, kein Programm zur Zeit auf 100 % mit der Spam zurechtkommen.

Wenn Sie ein Besitzer des Blogs sind, so mit der Spam kampfen kann es auf verschiedene Weise:
– Die Antispam plagin, sperrend die verdachtigen Mitteilungen festzustellen;
– Zu prufen und die Kommentare manuell zu billigen;
– Die Auffullung zu verbieten, "die Webseite" im Profil des Kommentators jatend.

Also, jetzt wissen Sie, was ist Spam auch als mit ihm, zu kampfen.