Die Hauptgrunde der Ubelkeit

Die Hauptgrunde der Ubelkeit nach dem Essen und morgens ist die Ubelkeit solche Reaktion, die infolge des Reizes des Systems der Verdauung entsteht. In jenen Teil des Gehirns, der fur den Brechprozess antwortet, handelt das Signal uber das unerwunschte Essen oder uber die Mikroben, und sofort, nach dem Befehl, werden sljunnyje schelesy aktiviert. Die Speiserohre zugleich, fangt belebt an, verringert zu werden. Auf diese Weise, der Organismus schafft die Bedingungen fur die Sauberung des Magens und halt den Appetit zuruck.

6 Hauptgrunde, warum erscheint die Ubelkeit beim Menschen

Das Erbrechen und die Ubelkeit ist nicht immer die einfache Schutzreaktion des Verdauungssystems. Ebenso ist ihr Erscheinen verbunden, kann sein:

  1. Mit dem Gleichgewicht in der Mitte vom inneren Ohr. Zum Beispiel, bei ukatschiwanii, die Flussigkeit des inneren Ohres schwingt sich in den Rhythmus au?erlich raskatschiwanijam, und die menschlichen Augen sind nur auf ein Objekt konzentriert. Ahnlich rasbalansirowannost der Signale regt zur Bildung der Hormone des Stresses an, die die Muskelkurzung des Magens und im Endeffekt – die Ubelkeit herbeirufen.
  2. Der Schmerz des Kopfes bei migrenewych die Anfalle, bringt zum Erbrechen und der Ubelkeit auch, dass man mit signal- rasbalansirowannostju des vegetativen Systems verbinden kann.
  3. Der machtige Stress und der schlechte Geruch, bewirken gormonnyj den Auswurf des Adrenalins auch, der die Muskelkurzung fordert.
  4. Die Veranderung der Niveaus der Hormone ist ein Hauptgrund der Morgenubelkeit in drei ersten Monaten der Schwangerschaft.
  5. Die haufigen Anfalle der Ubelkeit sind ein Merkmal der schweren Krankheiten des Systems der Verdauung, der Steine in der Gallenblase, gastroenterita, die Geschwure und kolita, und dabei wird sie von anderen Symptomen und den Schmerzen noch begleitet.
  6. Beim Herzanfall kann man den Brechanfall auch fuhlen.

Andere Grunde der Ubelkeit

Bei der Ubelkeit die Menge der Grunde. Sie konnen abstrakt sein, wir werden die Ubelkeit sagen, die von den emotionalen Verwirrungen herbeigerufen ist. Aber konnen sowohl absolut spezifisch als auch konkret, insbesondere in die ersten 3 Monate der Schwangerschaft existieren. Die Ubelkeit geht dem Erbrechen oft voran. Man kann sogar sagen, das Erbrechen ist ein haufiges Finale der Ubelkeit.

Es wird die Ubelkeit, mit dem Erbrechen oder ohne, bei der Krankheit Menjera – die verbreiteten Krankheiten des Ohres, die Meerkrankheit, die Migrane, die krankliche Menstruation, der Kopfschmerz, kista jaitschnika, menopausa beobachtet. Die Ubelkeit kann eine Reaktion des Organismus auf die medikamentose massive Therapie sein.

Nach dem Essen kann die Ubelkeit infolge der Mehrheit der Erkrankungen entstehen. Nach der Aufnahme der Nahrung erscheint die Ubelkeit wie das Ergebnis irgendwelcher Magenkrankheiten, mit dem Vorhandensein des Sodbrennens und der Schmerzen im Bauch. Wenn es die Probleme mit der Leber oder der Gallenblase gibt, es entsteht die Ubelkeit schon beim Essen mit dem Gefuhl Bitternis im Mund, sowie dem Schmerz im Bezirk podreberja von der rechten Seite. Die Infektion Darm, des gewohnlich, findet sich vom Grund des Erscheinens der Ubelkeit ungefahr in 1 Stunde nach der Aufnahme der Nahrung, und gipotireos – der unangenehmen standigen Gefuhle, wie bis zum Essen, als auch nach.

Die haufigste und einfache Erklarung wosniknuwschej der Ubelkeit – die am Vortag aufgeessene minderwertige oder versaumte Nahrung. In diesem Fall ist solche Reaktion des Organismus schutz-, bei welcher in den Teil des Gehirns, antwortend fur den Brechprozess, das Signal uber das minderwertige Essen geschickt wird, und geschieht, die Aktivierung sljunnych scheles.

Beim Eingang solchen Signals ins Gehirn, die Speiserohre beginnt, zusammengepresst zu werden. Und der Organismus bildet solche Bedingungen, bei welchen der Magen gereinigt werden konnte. Aber solches Symptom, kann und andere Probleme im Organismus bedeuten, uber die es die Fachkrafte Vse-Sekrety.ru niedriger ist.

Die Magenprobleme. Die Mehrheit der Menschen qualen sich von den funktionalen Erkrankungen des Magens. Es bezeichnet, dass der Magen die eigenen Funktionen, falsch erfullt. Das eindrucksvolle Beispiel der ahnlichen Erkrankung – der Versto? der Motorik des Magens. Bei der ahnlichen Pathologie, er wird allzu sehr empfindlich. Wenn etwas gerauchert, scharf, fettig aufzuessen, so fangt die Ubelkeit tatsachlich sofort an. Zur Vergro?erung der gegebenen Erkrankung kann systematisch nedossypanije, die Mudigkeit und eine unregelmassige Ernahrung beitragen. Es gibt auch andere Erkrankung, wenn der Magen auf die Nahrung nicht reagiert. Es hei?t magen- atonijej. Es auch sein funktionaler Versto?. Was man unternehmen muss? Fur solche Falle, die besser medikamentosen Praparate, die peristaltiku – Zerukal normalisieren, Motilium zu ubernehmen. Wenn nach dem Essen die Anfalle wiederholt werden werden, muss eilig man zu gastroenterologu behandeln.

Ebenso konnen die Schuldigen und das Medikament sein, die der Mensch ubernimmt. Viele Medikamente konnen die Reizerreger fur den Magentrakt sein. So konnen zum Beispiel, die schmerzstillenden Praparate ein Grund der Anfalle der Ubelkeit sein. Die Moglichkeit des Erscheinens der Ubelkeit steigert sich mit der Erhohung der Dosis der angewendeten schmerzstillenden Praparate. Auch konnen den Magen die Praparate enthaltend das Eisen, die Kontrazeptiven hormonal abargern.

Die Frau wahrend der Schwangerschaft hat solche Periode, wenn sie kotzen kann von allem Mogliche – zum Beispiel, vom Lieblingsparfum oder den Geruchen der Gewurze. Uber moglich fruh toksikose wissen aller, die Mehrheit mit dem Schrecken erwarten seine ersten Erscheinungsformen. Aber manchmal verlauft die Schwangerschaft ohne Ubelkeit. Wovon abhangt, es gibt die Ubelkeit oder nicht? Warum verlegen die Frauen toksikos uberhaupt?

Es gibt etwas Varianten der vermutlichen Antworten. Zum Beispiel, die Gro?mutter unsere behaupten, dass nach den Beobachtungen, wenn der Junge erwartet wird, so kotzt starker. Nichtsdestoweniger, es kommt der Tag der Geburt, und dieses Merkmal erfullt sich mit der Genauigkeit bis zu im Gegenteil.

Viel ernster hat hingetan verhalt sich mit den Theorien der Gelehrten – sie stutzen sich auf die Tatsachen der Forschungen, allerlei Umfragen und der Prufungen. Die sehr interessanten Momente haben die Gelehrten aus Kanada aufgeklart – die Kleinen der Mutter, die toksikos bei ihnen wynaschiwanii erlebten, werden die Intellektuellen im Endeffekt. Vom Gesichtspunkt der Forscher, erregen die Ubelkeit die Hormone, die positiv zu beeinflussen die Entwicklung des Intellekts beim Kind begabt sind. Die Mehrheit der Gelehrten meinen, dass das Erscheinen der Ubelkeit mit dem Schutz der wachsenden Frucht vor den negativen Stoffen dicht verbunden ist, die in den Organismus des Kleinen durch die Nahrung angewendet von der Mutter geraten.

Weil wie, sich in die ersten Monate der Schwangerschaft die Hauptorgane und die Systeme des Babys entwickeln, und verteidigt sich mittels toksikosa, der Organismus der Mutter, gegen die Fehlgeburt. Aber der am meisten potentielle Grund ist eine Erhohung des hormonalen Niveaus bei der Frau wahrend der Schwangerschaft. Die emotionalen Stresse und die Emotionen, ubrigens vergrossern diese Erscheinungen nur. Das Erbrechen und die Ubelkeit verringern das hormonale Niveau, das dem Kind nicht gefordert wird, ganz vergeblich absto?end, und nur am meisten notwendig abgebend.