Die Bedeutung namens Wlad

Die Bedeutung namens Wlad. Das Geheimnis des Namens

Der Name Wlads ist eine kurze Form namens Wladislaw, das den paarigen Mannernamen Wladislaw seinerseits hat. Dieser Name hat die altslawischen Wurzeln und besteht aus zwei Wurzeln "Wladi" und "slaw", die entsprechend bedeuten zu befehlen, und der Ruhm zu besitzen. Daraus folgt, dass der Name Wlads "besitzend Ruhm bedeutet». Es ist dieser Name unsprunglich wurde wie wahrgenommen es ist namens Wladislaw deminutiv-laskatelnoje, aber jetzt wird wie der selbstandige Name verwendet. Au?erdem, der Name der Art, der von Wlad geschehen ist, auch ist ein selbstandiger Name fur heute und als er nennen die neugeborenen Madchen oft.

Der zukunftige Wlady hangt der Erziehung vollstandig ab, die sie in der Kindheit bekommen wird. Klein wird sich Wlad mit der Leichtigkeit aller merken, dass ihr erzahlen werden, und wem lehren werden. Wenn klein Wlad, fur die Lekture, das Zeichnen zu interessieren, von der Musik und anderen Arten des Schaffens, so wird das Madchen streben, die sie umgebende Welt zu erkennen, alle seine Ratsel zu erraten und, ganz geschehend darin zu verstehen. Gro?gezogen wird in solcher Richtung Wlads das ganze Leben streben, das Wissen in allerlei Spharen des Lebens zu bekommen. Wenn bei der Erziehung des Kindes die Neigung auf das Finanzwohlergehen und das materielle Wohl gemacht sein wird, ihr das Bewusstsein aufpfropfend, dass man im Leben das Geld arbeiten und verdienen muss, so wird klein Wlads bald eine Egoistin, die auf dem ersten Platz eine Macht, die Karriere und das Geld habe. Einzig wird sich als Wlads interessieren, sie wird nur. Gerade deshalb besser klein Wlad, ohne Impfen der Finanzseite des Lebens gro?zuziehen, und zu bemuhen, sie vor der grausamen materiellen Seite des Lebens zu beschutzen.

Im Kopf bei Wlad standig roitsja die gro?e Menge der Fragen, auf die sie das ganze Leben versucht, die richtige Antwort zu finden, im Innersten ein das gutmutiges und naives Kind bleibend, von welchem auf den Handen bei der Mutter war. Beim richtigen Herangehen an die Erziehung des Kindes, das Leben bei Wlady wird sich ziemlich erfolgreich und gunstig bilden. Aber wenn sie doch dazugekommen ist, das Wesen der Finanzseite des Lebens und welche Macht zu verstehen konnen das Geld dem Menschen geben, so Umgebung Wlad den Menschen, weich sagend, wird wenig nicht erscheinen. In diesem Fall wird Wlad die Festigkeit, die Emotionalitat und der Ehrgeiz vollkommen zeigen. Vom fruhen Alter Wlady verfugen uber die ausgezeichnete Einbildung und die Phantasie, die ihren Eltern Sorge machen. Zusammen damit sind die Madchen sehr klug und scharfsinnig.

Je nach der Richtung der Erziehung, Wlads kann Gelehrter, dem Maler, dem Schriftsteller und sogar der erfolgreichen Schauspielerin werden. Dabei kann niemand Wlad die Habsucht vorwerfen – die Gier von ihm ist absolut fremd. Fur das gunstige Familienleben Wlad ist der Ehemann notig, der als die Auserwahlte alterer sein wird und der fahig ist die Innenwelt Wlady zu verstehen. Fur Wlady ist das ganze Leben das Spiel, in dem sowohl die Familie, als auch die Freunde, sowohl die Arbeit, als auch das ganze erwachsene Leben von den Schauspielern und den Dekorationen darstellen. Im Leben Wlads erprobt das Bedurfnis, sich talentvoll und genial zu empfinden. Nicht in die letzte Reihe dem Charakter dankend, ist Wlads fahig, die allgemeine Sprache und das Verstandnis zu finden es ist mit einem beliebigen Menschen, ungeachtet seines Fu?bodens, das Alter, der Gewohnheit und der Vorliebe praktisch. Wenn im Gesprach irgendwelcher Streit geplant werden wird, so wird sich Wlads auf jede Weise bemuhen ihr wegzugehen und, einen friedlich beliebigen entstehenden Konflikt einzurichten.

Die Astrologie behauptet:

Das dem Namen entsprechende Zeichen des Tierkreises: die Waage, der Stier.
Der Planet-Beschutzer Wlady: die Venus.
Die Striche des Charakters: die Unsicherheit, die Tatigkeit.
Die Farben namens Wlad: rosa, gelb-blau, grun.
Die heiligen Beschutzer des Namens: Heiliger Wladislaw.
Der Stein-Talisman: der Smaragd, den Saphir.
Das Tier: die Katze, den Damhirsch, die Taube.
Die Pflanze: das Vergissmeinnicht, die Iris, die Orchidee.